Montagehinweise

Montagehinweise zur novero dabendorf LTE-Antenne

Die Antenne hat an der Vorderseite (Funkwerk-Logo) einen Öffnungswinkel von 60°. Eine Winkelkorrektur ist durch Einstellen des Montagewinkels auf der Unterseite möglich (siehe Handbuch).

Die Richtfunkantenne muss zwingend in Richtung der Mobilfunk-Basisstation (Funkmast) ausgerichtet werden.

Hinweis

Eine falsche bzw. fehlerhafte Ausrichtung der Antenne ist der häufigste Grund, dass diese nicht funktioniert!

"Service" - wird bei uns GROSSGESCHRIEBEN!

Bitte kontaktieren Sie uns, bevor Sie Ware zurück schicken bzw. vom Widerrufsrecht Gebrauch machen. Häufig können wir Ihnen mit unserer Erfahrung helfen und Lösungen finden.

Ausrichtung der Antenne

Auf den folgenden drei Grafiken sehen Sie, dass eine korrekte Ausrichtung zwingend notwendig ist.

Betrieb ohne externe Antenne

Betrieb ohne externe Antenne

Falsch ausgerichtet – kein oder extrem schlechter Empfang!

Korrekt ausgerichtet – deutliche Empfangssteigerung

Häufige Fragen (FAQ)

Woher erfahre ich meine Position der Basisstation?

Sie haben die Möglichkeit sich direkt bei Ihrem Provider über die Position der Basisstation zu erkundigen. Hilfe bietet Ihnen auch unsere Internetseite, auf der eine Datenbank der Bundesnetzagentur verlinkt ist:

Kann ich die Antenne auch auf meinem Dachboden installieren? | Was ist die beste Standortauswahl?

Es kommt auf Ihren Dachboden an, Wärmeschutzisolierungen, Wärmschutzverglasung oder Schneebedeckung des Daches können das Empfangssignal stark schwächen und somit sich negativ auf Ihre Datenrate auswirken. Sie sollten daher die Antenne immer außerhalb des Gebäudes installieren. Sie können die Antenne entweder an der Hauswand oder an einem Mast befestigen. Das Montagematerial liegt dem Set bei. Bitte achten Sie darauf, dass die Antenne ausreichend „Freiraum“ hat, d.h. dass Sie diese nicht z.B. unter einem Blechdach-Vorsprung montieren, da hier das Signal geblockt werden kann.

Kann die Antenne außen angebracht werden?

Ja, die Antenne besitzt vollständige Wetterbeständigkeit  und UV-Beständigkeit. Das novero Zubehörkabel und unser LTE-Alternativkabel haben in den Steckern z.B. Dichtungsringe und besitzen somit UV-Beständigkeit, damit sid diese Kabel für den Außeneinsatz geeignet. Bitte achten Sie darauf, dass Sie das Kabel nicht beschädigen oder stark knicken. Der Montagewinkel der Antenne ist evtl. scharfkantig.

Mit welchen Routern ist die novero dabendorf LTE-Antenne kompatibel?

LTE-Router

  • Vodafone B1000+
  • Vodafone LTE-TurboBox
  • Telekom Speedport LTE
  • Telekom Speedbox LTE
  • AVM FritzBox 6840 LTE
  • Lancom LTE
  • Bintec LTE-Router
  • Speedbox 6840 LTE
  • uvm.

Ich habe einen Router mit 2 externen Antennenanschlüssen, benötige ich 2 Antennen von novero dabendorf?

Nein, die noverodabendorf LTE Antenne ist eine MIMO Antenne, das bedeutet, dass in dieser Antenne zwei einzelne Antennen integriert sind. Sie haben eine Antenne für den horizontalen Bereich und eine für den vertikalen Bereich. Zwei eingebaute Antennen werden „parallel geschaltet“, um die schnellen LTE-Datenraten zu ermöglichen. Deswegen hat die Funkwerk Dabendorf LTE-Antenne 2 Antennenanschlüsse und das Antennenkabel ist als Kabelpaar ausgelegt.

Ich habe einen Huawei Router B390/ Vodafone B1000 bzw. einen T-Mobile Speedport LTE, wie kann ich die Empfangsstärke auslesen?

Wir haben Ihnen auf den nachfolgenden Seiten eine Anleitung beigefügt.

Vodafone LTE Turbo Box mit EasyBox803: leider gibt es derzeit noch keine Möglichkeit Signalstärke-Messwerte anzeigen zu lassen (so z.B. RSRP, RSSI und RSRQ). Der technische Service kann jedoch den Wert für die RSRP auslesen. Bitte hierfür die Vodafone Hotline kontaktieren. Sie selbst können nur sehr grob die Signalstärke (5 grüne Balken) auslesen. Vodafone B1000 Router: über das Webinterface können Sie die Diagnosewerte auslesen. Am Webinterface anmelden → Erweiterte Einstellungen → Systemeinstellungen → Wartung → Diagnose →Übernehmen (siehe Folgeseiten)
Telekom Speedport LTE: baugleich mit Vodafone B1000

Die Datenraten können je nach Auslastung der Zelle schwanken und nur als grober Indikator dienen. Vergleichbar sind nur die Empfangspegel bei den einzelnen Tests. Bitte versuchen Sie, die Antenne langsam in verschiedene Richtungen zu drehen und behalten Sie die Signalstärke im Auge. Manchmal ist eine direkte Ausrichtung in Richtung des Mobilfunkmastes durch Reflexionen der Funkwellen an Gebäuden schlechter, als eine andere Richtung. Bitte versuchen Sie es auch zu unterschiedlichen Zeiten, um die Mobilfunkzellenauslastung als Störfaktor auszuschließen.

Kann ich das 5 m Twinkabel von novero dabendorf verlängern?

Nein, eine Verlängerung des originalen 5 m Twinkabels ist nicht möglich, da  dies einen zu hohe Dämpfungsverluste zur Folge hätte!

Für Strecken größer 5 Meter benötigen Sie unsere LTE-Alternativkabel.

Warum muss ich das Kabel extra kaufen?

Die Antenne ist ein modulares System. Oft reicht ein 5m Anschlusskabel. Es gibt aber auch Situationen, wo kürzere oder längere Kabel benötigt werden. Da diese nicht fest verbunden sind, lassen sie sich tauschen.

Gibt es eine Fensterdurchführung?

Fensterdurchführungen werden von Kollegen im Internet angeboten. Der Einsatz ist aber gerade mit dem 5m Funkwerk Dabendorf LTE Twin-Kabel nicht zu empfehlen. Es entsteht hoher Dämpfungsverlust, die Antenne kann eventuell keinen Gewinn erbringen.

Welches Zubehör gibt es?

Aktuell haben wir unsere LTE Alternativkabel im Angebot.

Gibt es auch längere oder kürzere Kabel, bzw. Kabel mit weniger Dämpfungsverlusten?

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, längere oder kürzere Kabel als das novero Original 5 m Kabel.
Sollte Ihnen die Empfangsverbesserung noch nicht ausreichen, ist es eventuell auch ratsam, eines unserer alternativen hochwertigen Anschlusskabel zu bestellen, da diese geringere Dämpfungswerte als das Funkwerk Originalkabel haben.

WARUM MERKE ICH KEINE VERBESSERUNG NACH DEM ANSCHLUSS DER ANTENNE BZW. MEIN EMPFANG IST SCHLECHTER ALS OHNE ANTENNE?

Die häufigste Fehlerursache ist:

Sie haben Ihre Antenne nicht auf einen Sendemast bzw. auf einen falschen Sendemast ausgerichtet.

Warum aber dieser Fehler?

Es gibt 2 Antennenarten: Rundstrahlantennen – diese nehmen als stabförmige Antenne das Signal ringsum (360°) auf. Diese finden Sie beispielsweise in der Original Provider-Hardware. Denken Sie an eineGlühlampe, diese leuchtet auch ringsum und erhellt den ganzen Raum. Die Funkwerk Dabendorf Aktive Antenne ist eine Richtantenne. Diese Antenne hat nur die optimale Wirkung in einer Richtung, in diesem Fall von 60° Öffnungswinkel an der Vorderseite. Deswegen muss die Vorderseite mit Funkwerk-Logo ausgerichtet werden. Denken Sie wieder an die Glühlampe: wenn man einen Reflektor dahinter verwendet (Autoscheinwerfer) leuchtet sie erheblich weiter, allerdings nur gebündelt in eine Richtung. Auch hier muss man gezielt in die Richtung halten, die man erhellen möchte.

Ich habe den Tarif Call & Surf via Funk und den Router Telekom Speedport HSPA. Kann ich mit dieser Kombination auch problemlos LTE mit der LTE Antenne empfangen?

Nein, die Funkwerk Dabendorf LTE Antenne ist nicht für den Speedport HSPA geeignet!

Auch dafür bieten wir Ihnen eine Lösung: Die Aktive Antenne Kabelanschluss für UMTS von novero dabendorf.